Sonntag, 14. Juli 2013

Strandschönheiten-Badetaschen


Nach langer Nähpause habe ich drei Strandschönheiten-Badetaschen genäht. Zwei davon hatte ich schon vor Weihnachten beziehungsweise an Weihnachten versprochen. Aber wie heißt es so schön: gut Ding will Weile haben. Sehr viel Geduld muss jeder aufbringen, der sich etwas Genähtes von mir wünscht.



 

Es kostet mich richtig Überwindung, mich an die Nähmaschine zu setzen. Obwohl ich mich dann über das Ergebnis freue.
 





Diese Tasche bleibt wahrscheinlich bei mir. Auch wenn ich nicht wirklich der Strand- und Bademensch bin.

Aber wenn ich schon nähe, will ich wenigstens etwas davon haben.




Kommentare:

casdradaju hat gesagt…

Liebe Ulla,
die Taschen sind wirklich wunderschön. Und der Schnitt ist äußerst interessant. Die Stoffe einfach toll. Ich habe mir auf dem ersten Stoffmarkt meines Lebens auch ein Stück von diesem Stoff gegönnt, bin aber beim Verarbeiten sehr geizig.
Herzliche Grüße von Dagmar

Kunzfrau hat gesagt…

Unbedingt solltest du sie behalten! Nehme sie einfach als Sommertasche!
Darf ich dioch mal fragen, nach welcher Vorlage du genäht hast? Finde deine Taschen nämlich äußerst gelungen!

Gruß Marion

Anonym hat gesagt…

Die Taschen sind ja richtig niedlich,
nach welcher Taschenanleitung hast Du
genäht?

Liebe Grüße
Elvira

Hannelore hat gesagt…

Die Taschen sind wunderschön. Mal eine ganz neue Form und Machart. Es wäre zu schade, sich von beiden zu trennen.
Liebe Grüsse Hannelore

Lumaca hat gesagt…

Ooooooh, die sind aber schöööööööööön!!

nealich hat gesagt…

Hallo Ulla, tolle Taschen sind das geworden... die Anleitung/Vorlage würde mich auch interessieren.
Danke fürs Zeigen!
Hab eine gute Zeit, K.

Patchgarden hat gesagt…

Auch mit den Fruit Ladies sehen die Taschen klasse aus!!!
Lieben Gruß, Marlies

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...