Donnerstag, 9. Januar 2014

Storm at Sea - Block 3


Storm at Sea, Matthäus 8, 24-27:
Als sie auf dem See waren, kam ein schwerer Sturm auf, und die Wellen drohten das Boot unter sich zu begraben. Aber Jesus schlief. Die Jünger gingen zu ihm, weckten ihn und riefen: "Rette uns, Herr, wir gehen unter!"
Jesus sagte zu ihnen: "Warum habt ihr solche Angst? Ihr habt zu wenig Vertrauen!" Dann stand er auf und sprach ein Machtwort zu dem Wind und den Wellen. Da wurde es ganz still.
Die Leute aber fragten voller Staunen: "Was muss das für einer sein, dass ihm sogar Wind und Wellen gehorchen!"

Storm at Sea: der Block täuscht optisch weiche Rundungen und Wellen vor - aber er ist eckig und kantig! Und er hat mir meine Grenzen aufgezeigt.
Ich habe ja gedacht, dass ich mittlerweile so ziemlich alle Blöcke ohne große Schwierigkeiten bewältigen kann! Weit gefehlt. Es sollte eigentlich ganz einfach sein, an eine Raute vier Dreiecke anzunähen damit ein Rechteck entsteht. Aber ich habe mehr aufgetrennt, als genäht. Jede Möglichkeit, das Dreieck falsch anzunähen, habe ich ausprobiert - manches mal auch mehrfach. Vielleicht wäre doch Foundation Piecing die bessere Alternative gewesen?!?

Kommentare:

Valomea hat gesagt…

Oh, ja! Dieses Muster fand ich auch schwierig. Habe noch ein UFO zu liegen... Aber es passt natürlich super zu Deinem Text.
LG
Valomea

Marika hat gesagt…

Hallo Ulla,

Sehr schön dein neuer Block.... mein Buch ist heute auch gekommen...Danke für den Tipp es ist sehr interessant

Liebe Grüße Marika

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...