Sonntag, 7. Februar 2016

Mittwoch, 20. Januar 2016

Rucksack für den Kindergarten und Quilts in Lasagne-Technik



Es macht mir im Moment mal wieder Spaß, ein paar Sachen zu nähen. In den letzten Wochen entstanden ist der Rucksack für den Kindergarten und ich habe mich an Lasagne-Quilts versucht.
Mit dem Rucksack bin ich sehr zufrieden. Toller Schnitt und gut zu nähen (Anleitung: "Rucksäcke nähen für Kids" von Cecila Hanselmann).
Außenseite und Futter werden zusammen verarbeitet und die Nähte dann mit Schrägband versäubert. Die Nähte sind dann ganz schön dick - aber der Rucksack bekommt dadurch Stand und Form.







Quilts in Lasagne-Technik sind langweilig zu nähen. Erst Streifen zusammen und dann in ersten Schritt über 20 m gerade aus. Die 20 m reduzieren sich zwar mit jedem Schritt. Trotzdem: ich habe noch nie gerne Vorhänge genäht und meterlang gerade aus ist so gar nicht meine Sache.
Jetzt kommt das aber: Es ist immer wieder überraschend, wie das Teil am Ende aussieht. Und von der JellyRoll oder dem Bali Pop blieben gerade mal 40/45 cm eines Streifens übrig. Also optimal Stoffverwertung. Zuschneiden braucht man außer dem Rand nichts. Das Zusammennähen geht schnell - o.k. in 35 Min. bin ich nie fertig -, mit Rand schaffe ich es aber in 5 Stunden ein komplettes TOP zu nähen. Da brauche ich länger, um die Teile für einen "normalen" Quilt zuzuschneiden!
"Quiltfremde" können den Aufwand, der mit einem Quilt verbunden ist, nicht einschätzen. Meine Kolleginnen haben sehr positiv auf die Lasagne-Quilts reagiert. Sie beurteilen das Ergebnis und es ist egal, wie viel Zeit es braucht, um dazu zu kommen.

Ich werde sicher noch ein paar dieser Quilt nähen - 2 Quilttops an einem Wochenende sind einfach nicht zu schlagen, wenn frau schnell ein individuelles Geschenk braucht.
Mit Rand sind die Quilts ca. 1,45 x 1,80 cm groß, das Lasagneteil ca. 1,25 x 160 cm.
Wer nachnähen will: Anleitungen und Videos gibt es im Netz zu hauf - einfach Herrn Goggel bemühen!





 

Donnerstag, 10. Dezember 2015

KinderKaTüTa





KinderKaTüTa - genäht aus vier 500g-Kaffeeverpackungen.
Mit verstellbarem Schultergurt zum Anpassen der Länge an die Kindergröße. Oben mit Klettverschluss, damit nichts - na ja, damit wenig rausfällt :-). Im Vergleich dazu die "Erwachsenenversion" aus vier 1kg-Tüten.
Die Kindertasche ist 20 cm hoch, 23 cm breit und 7 cm tief.

Leider sind 500g-Packungen noch wesentlich rarer als Kilo-Tüten. Da gibt es - leider - nicht sehr viel zu recyceln.


Montag, 30. November 2015

Adventsdeko


 
 
 
 


Gerade noch rechtzeitig fertig geworden ist der kleine Quilt für die Adventsdeko :-). Ich brauche für alles so endlos lange. Wie bekommt frau wieder Lust auf's nähen? Ideen habe ich unzählige, wenn es an die Umsetzung geht bleibt es häufig beim Stoff kaufen. Dann ist die Luft raus.

Vor drei Jahren war es Metall, diesmal ist es Holz.
 
 

Freitag, 6. November 2015

Batik Quilt zum 40. Geburtstag


Er ist rechtzeitig fertig geworden. Mit kuscheliger Fleece-Rückseite hält er das verfrorene Geburtstagskind warm.
Ich finde, die Farben passen sehr gut auf das Sofa.

Mittwoch, 16. September 2015

Und noch eine Notizbuchhülle



Diesmal Resteverwertung vom Batikquilt. Hoffen, singen, tanzen, lachen ... - ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag!

 

Samstag, 12. September 2015

Neues Projekt: Batik Quilt Top ist fertig


Das Top ist fertig. Erkennt ihr die Pinwheels noch? Optisch wirkt der Quilt, wie wenn er aus auf der Spitze stehenden Quadraten mit Randdreiecken zusammengesetzt ist.
Die Anleitung wurde im Patchwork spezial easy 2/2013 veröffentlicht (von Anke Wechsung von patch-yard.de).
So wirklich easy fand ich das Teil nicht. Die Anleitung verschweigt, dass es eine besondere Zusammensetzung und  Anordnung der Pinwheels braucht, damit der Effekt erzielt wird. Mit Pinwheels und 16-Patch nähen und dann den Quilt zusammensetzen sieht das Teil ganz anders aus.
Basis war ein Bali Cracker Mineral, kombiniert mit Basic Batik Ice und Batik mit Schrift grau/schwarz.
Es ist schon lange her, dass ich einen Quilt genäht habe und ich hatte vergessen, wie schön es ist, so ein Top wachsen zu sehen.

Freitag, 4. September 2015

U-Hefthüllen für Zwillinge


Dazwischen mal wieder U-Hefthüllen. Solche Kleinigkeiten machen immer Spaß. 
Die Stoffe sind von Buttinette. Für einen Quilt würde ich sie nicht nehmen. Sie fühlen sich nicht gut an, irgendwie beschichtet und knittern ordentlich. Für Kleinigkeiten wie TaTüTa, Schlampermäppchen oder Schlüsseltäschchen mag ich sie gerne. 

Donnerstag, 3. September 2015

Neues Projekt, Stufe 2 :



Pinwheels und 16-Patch zu Streifen zusammen nähen. Die Farben sind besser als beim letzten Post - die Markise war beim Fotografieren oben :-), Sonne leider weg :-(

Dienstag, 1. September 2015

Neues Projekt



Sommer, Sonnenschein, Urlaub, Zeit ...
um ein Stoffe zu kaufen und in ein paar Hundert Stückchen zu zerschneiden ��
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...