Mittwoch, 28. Juli 2021

Kinderjacken und Portemonnaie

 
 Es wird Zeit, einmal wieder etwas zu zeigen. In den letzten Monaten habe ich einiges genäht, aber nicht viel davon fotografiert und noch weniger veröffentlicht.
Diese Woche sind die beiden Jacken für meine Enkelkinder, genannt Zwerg und Zwergzwerg, fertig geworden. Wunderschöner flauschiger Sweat und Lieblingsfarbe von Zwerg: rot!
  


 Reißverschlüsse nähe ich bei nicht gefütterten Jacken nach der Methode von Farbenmix unter Verwendung von Webband ein. Da braucht es keinen Beleg und der Reißverschluss ist ordentlich "versteckt". Durch das Webband kann man zusätzliche Akzente setzen. Ich finde es genial.
 

 
Für Zwerg kam noch ein Sweatshirt aus einem Panel dazu. Der Reststoff vom Panel fand Verwendung als Futter in der Kapuze der Jacke.
 
 
Und dann habe ich noch eine neue Sucht:
Geldbeutel aus Korkstoff/Korkleder und Lederpapier (oder Snappap oder Kulörtexx, da gibt es viele Namen). Das Portemonnaie heißt "tüftelesse", die Anleitung ist von Anna Forca und wer nachnähen will: es gibt eine Facebookgruppe "tüftelesse" - dort findet ihr alle Informationen.
 
Im Geldbeutel finden Karten, Scheine und Kleingeld Platz. Tochter hat moniert, dass man die Scheine falten muss, da der Geldbeutel zu schmal ist, um Scheine in der Breite rein zu bekommen. Der Schnitt lässt sich anpassen und viele Varianten findet ihr auf der Facebookseite von Anna Forca.
 
 
Das Material ist superschön, die Geldbeutel sind schnell fertig, da offen genäht, nichts verstürzt und nichts verstärkt. Also zuschneiden und losnähen. Der zweite klappt dann schon viel schneller und ich brauche nach einiger Übung nur noch etwa  3 Stunden einschließlich Zuschnitt.
Es ist allerdings nicht ganz billig, weder Korkstoff noch Snappapp und die Auswahl ist - so finde ich - sehr eingeschränkt, obwohl es mittlerweile schon verschiedeneste Bücher und Anleitungen für die Verwendung von Korkstoff und Snappap gibt.
 
 
 
Hier eine Klappenvariante. Ich habe Zierdruckknöpfe verwandt und da wären mir 4 davon auf der Vorderseite sichtbar zu viel gewesen.

Samstag, 16. Mai 2020

Endlich fertig: meine kleinere Version des Flower Garden von Kim McLean


Es hat gedauert...
Applikationen mit der Hand machen mir Spaß, aber leider immer nur eine Zeitlang, dann liegt das angefangene Teil wieder für Wochen in seinem Übergangszuhause.
Die Stoffe sind fast ausschließlich von Kaffe Fassett, unglaublich leuchtende Farben und endlos kombinierbar. 



Mittwoch, 12. Februar 2020

Freitag, 11. Oktober 2019

Wieder einen BOM angefangen...


Ich kann es einfach nicht lassen und habe wieder einen BOM angefangen. Die ersten beiden Monate sind fertig, die nächsten drei (!) liegen schon hier und warten auf Zeit, Lust und die Nähmaschine. 




Montag, 19. August 2019

Täschchen, neues Design


Wieder einmal Kosmetiktäschchen...
Jedes hat zwei Gesichter, Reißverschlussaußenfächer für Kleinkram, der schnell gefunden werden muss und das Täschchen kann nicht nur für Kosmetik verwandt werden. 


Dienstag, 22. Januar 2019

Kindertaschen für Bade- oder Turnsachen




Bereits vor einigen Monaten habe ich diese Kinderbadetaschen als Weihnachtsgeschenke genäht. Sie sind innen mit beschichtetem Stoff gefüttert, nasse Badesachen sind also kein Problem. Es ist Platz für Handtücher, Badeutensilien und Duschgel.

Meine liebe Freundin Gabi hat die Handtücher mit den Namen der Empfänger bestickt.




Montag, 15. Oktober 2018

Farbenfrohes Quilttop



Es wird Herbst. Das wurde mir bewusst, als ich mir die Bilder angesehen habe. Gefühlt ist es noch Sommer. Ich sitze hier auf der Terrasse in kurzer Hose und schwitze!

Das TOP ist aus zwei JellyRolls von Moda genäht. Simples Muster und durch die Farben super Wirkung!


Dienstag, 4. September 2018

Wickeltasche


Eine Wickeltasche wird benötigt. Nach längerem Suchen, Vergleichen und Abwägen bin ich bei dem vielfältigen Schnitt von farbenmix hängen geblieben. Der "Alleskönner" macht seinem Namen Ehre.
Die Stoffe sind von StoffundStil.


Ein Blick auf die Rückseite mit Reißverschlussfach.


Und hier unter die Klappe vorne gespitzt.  Ein paar Fächer für Creme etc. und Platz für die Wickelauflage aus beschichtetem Stoff.



Besonders gut finde ich die Innenaufteilung. Die Zwischenteile sind mit Druckknopfband fixiert und können nach Bedarf versetzt oder ganz herausgenommen werden.


An den Seiten ist Platz fürs Fläschchen. 




Montag, 21. Mai 2018

Zweiter Quilt 2018


Der zweite Quilt 2018 ist fertig. Er wurde bereits vor einigen Wochen zum Geburtstag verschenkt. Ich freue mich sehr, dass er so gut in sein neues Zuhause passt. 


Das Muster ist identisch mit Quilt 2018.01.


So war das eigentlich nicht gedacht  :-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...